Cookie-Richtlinie – Website-Nutzer

Wer sind wir und was tun wir mit Ihren personenbezogenen Daten?

Harken, Inc., nachfolgend bezeichnet als der Datenverantwortliche, schützt die Vertraulichkeit Ihrer personenbezogenen Daten und sorgt für die erforderlichen Schutzmaßnahmen vor Ereignissen, die Datenschutzverletzungen verursachen können.

Zu diesem Zweck implementiert der Datenverantwortliche Richtlinien und Praktiken hinsichtlich der Erhebung und Nutzung personenbezogener Daten und der Ausübung Ihrer Rechte nach geltendem Recht. Der Datenverantwortliche trägt die Verantwortung für die Aktualisierung der Richtlinien und Praktiken, die zum Schutz der personenbezogenen Daten übernommen wurden, wann immer dies erforderlich ist, und bei behördlichen und organisatorischen Änderungen, die die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten beeinflussen können.

Der Datenverantwortliche ernannte einen Datenschutzbeauftragten (DPO), mit dem Sie Verbindung aufnehmen können, wenn Sie Fragen zu den übernommenen Richtlinien und Praktiken haben. Kontaktinformationen des DPO:

DPO-GDPR@harken.it

Wie erhebt und verarbeitet der Datenverantwortliche Ihre Daten?

Der Datenverantwortliche erhebt und/oder erhält Daten über Ihre Person, wie beispielsweise: Während des Browsens der Website angegebene IP-Adresse und abgelegte Cookies. Sie werden vom Datenverantwortlichen zum Verwalten der Website und zum Erheben von Daten in kumulierter Form verwendet. Die Kommunikation Ihrer personenbezogenen Daten erfolgt in erster Linie an Dritte und/oder Empfänger, deren Aktivitäten für die Ausführung der Aktivitäten in Bezug auf die vorgenannten Zwecke erforderlich sind, sowie zur Einhaltung bestimmter rechtlicher Verpflichtungen oder zur Kontrolle und Beaufsichtigung der Arbeitsaktivitäten. Sie müssen jedweder Kommunikation zustimmen, die diesen Zwecken nicht entspricht.

Ihre personenbezogenen Daten werden auf keinerlei Weise an nicht bezeichnete Personen verbreitet oder offengelegt.

Was sind Cookies und wozu werden sie verwendet?

Ein „Cookie“ ist eine kleine Textdatei, die von bestimmten Websites auf dem Computer eines Nutzers erstellt wird, wenn dieser auf eine bestimmte Website zugreift; das Cookie dient zum Speichern und Transportieren von Informationen. Cookies werden von einem Webserver (dem Computer, auf dem die besuchte Website ausgeführt wird) zum Browser des Nutzers (Internet Explorer, Mozilla Firefox, Google Chrome usw.) geschickt und auf seinem Computer gespeichert; sie werden dann bei nachfolgenden Besuchen zurück an die Website geschickt.

Einige Vorgänge könnten nicht ohne die Verwendung von Cookies ausgeführt werden, und diese Cookies sind daher in einigen Fällen technisch erforderlich. In anderen Fällen verwendet die Website Cookies, um dem Nutzer das Browsen zu erleichtern oder um bestimmte angeforderte Services verwenden zu können.

Cookies können lange Zeit im System gespeichert bleiben und auch einen eindeutigen Identifizierungscode enthalten. Dadurch können Websites die Browsing-Aktivitäten auf der Website zu statistischen Zwecken oder Werbezwecken verfolgen, ein personalisiertes Profil des Nutzers auf Basis der besuchten und angezeigten Seiten erstellen und dem Nutzer gezielte Werbung (verhaltensbasierte Werbung) schicken.

Welche Cookies werden verwendet und welchen Hauptzweck erfüllen sie?

Diese Website verwendet verschiedene Arten von technischen Cookies, jedoch keine Profilierungs-Cookies.

Der Datenverantwortliche zeigt nachfolgend die einzelnen Kategorien verwendeter Cookies, deren Zweck und die Auswirkungen einer Ablehnung dieser Cookies:

  1. Technische Cookies
    • ZWECK:Verwaltung der Website. Sie ermöglichen die Funktion und sichere sowie effiziente Navigation auf der Website.
    • SPEICHERDAUER: Gültig für die Dauer der Browsing-Sitzung
    • AUSWIRKUNGEN DER ABLEHNUNG: Diese Cookies sind für die Nutzung der Website erforderlich. Wenn sie blockiert werden, funktioniert die Website nicht.
  2. Analytische Cookies
    • ZWECK:Erheben Daten in kumulierter Form über das Browsing-Verhalten des Nutzers, um die Browsing-Erfahrung und die Services zu optimieren.
    • SPEICHERDAUER: Eingerichtet von einem Drittanbieter
    • AUSWIRKUNGEN DER ABLEHNUNG:Der Datenverantwortliche kann keine kumulierten Daten mehr erheben.

Drittanbieter-Cookies

Auf dieser Website werden auch Drittanbieter-Cookies verwendet. Dies sind Cookies, die von einer anderen Website als der gerade besuchten erstellt wurden.

Der Datenverantwortliche muss den aktualisierten Link zu den Datenschutzrichtlinien und den Einverständniserklärungen von Drittanbietern bereitstellen, mit denen spezielle Vereinbarungen über die Installation von Cookies über seine Website getroffen wurden.

Nutzer werden insbesondere informiert, dass die Website die folgenden Services verwendet, die Cookies ausgeben:

  • Der Webanalyse-Service „Google Analytics“, von Google, Inc. zur Verfügung gestellt. Google Analytics ist ein Webanalyse-Service mit Hilfe von „Cookies“, die auf dem Computer des Nutzers abgelegt werden, damit die besuchte Website analysieren kann, wie Nutzer die Website verwenden. Die von diesem Cookie über die vom Nutzer besuchte Website generierten Daten (einschließlich IP-Adresse) werden an Google übertragen und auf den Servern von Google in den Vereinigten Staaten gespeichert. Google nutzt diese Daten zu Protokollierung und Prüfung der Nutzung der Website durch den Nutzer, zum Ausfüllen von Berichten über die Aktivitäten auf der Website für Website-Betreiber und zum Anbieten weiterer Services in Verbindung mit den Aktivitäten der Website und der Nutzung des Internets. Die Datenschutzrichtlinie von Google Company hinsichtlich des Services Google Analytics, sowie die Möglichkeit einer ausdrücklichen Einverständniserklärung mit der Nutzung der vorgenannten Cookies finden Sie auf folgender Website: http://www.google.com/intl/en/analytics/privacyoverview.html.
  • Die Cookies von „YouTube“ ermöglichen die Überwachung des geografischen Orts des Mobilgeräts, das Abschätzen der Verbindungsgeschwindigkeit des Nutzers auf Seiten, auf denen YouTube-Videos integriert sind, die Erhebung von Statistiken darüber, welche YouTube-Videos der Nutzer anzeigt, und das Speichern der Präferenzen des Videospielers, mit dem das YouTube-Video wiedergegeben wird. Die von diesem Cookie über die vom Nutzer besuchte Website generierten Daten (einschließlich IP-Adresse) werden an YouTube übertragen. Die Datenschutzrichtlinie von YouTube hinsichtlich des Services, sowie die Möglichkeit einer ausdrücklichen Einverständniserklärung mit der Nutzung der vorgenannten Cookies finden Sie auf folgender Website: http://www.google.com/intl/en/analytics/privacyoverview.html.

Social-Media-Schaltflächen

Die Website enthält besondere „Schaltflächen“ („Social-Media-Schaltflächen“ oder „Widgets“) mit Symbolen von Social-Media-Netzwerken (beispielsweise LinkedIn). Mit diesen Schaltflächen können Nutzer, die auf den Websites browsen, per Klick direkt mit den vertretenen Social-Media-Netzwerken zusammenwirken. In diesen Fall erhebt das Social-Media-Netzwerk Daten in Bezug auf den Besuch des Nutzers, während der Datenverantwortliche keine Browsing-Informationen oder Nutzerdaten an Social-Media-Netzwerke weitergeben wird, die über Social-Media-Schaltflächen bzw. Widgets auf seiner Website zugänglich sind.

Deaktivieren und Aktivieren von Cookies

Durch den Zugriff auf die Website und das Klicken auf das anfänglich angezeigte Banner mit der Richtlinien-Kurzfassung hat der Nutzer sein ausdrückliches Einverständnis mit der Nutzung der oben genannten Drittanbieter-Cookies erklärt.

Das Aktivieren/Deaktivieren einzelner Cookies kann im Browser vorgenommen werden (durch Auswählen des Einstellungsmenüs, Klicken auf Internet-Optionen, Öffnen der Registerkarte „Datenschutz“ und Auswählen der entsprechenden Sicherheitsebene bzw. Cookie-Verhaltensweise). Weitere Informationen finden Sie unter den folgenden Links: Google Chrome, Mozilla FirefoxApple Safari und Microsoft Windows Explorer.

In den meisten neuesten Browser-Generationen kann auch die Option „Do Not Track“ (Nicht verfolgen) aktiviert werden.

Drittanbieter-Cookies können deaktiviert werden, indem Sie Informationen aus der Datenschutzrichtlinie des Drittanbieters nachschlagen (siehe die obigen Links) oder durch direkte Kontaktaufnahme mit dem Drittanbieter. Das Deaktivieren von Drittanbieter-Cookies hat keinen Einfluss auf die Navigation auf der Website.

Untergeordnete Zwecke:

1. Kommunikation mit Dritten und Empfängern

Ihre personenbezogenen Daten werden im Rahmen des Vertrags und den daraus entspringenden rechtlichen und behördlichen Verpflichtungen verarbeitet.

Ihre Daten werden keinen Dritten bzw. Empfängern zu deren eigenen Zwecken offengelegt, es sei denn:

  1. Sie erteilen die Berechtigung dazu;
  2. dies ist für das Erfüllen der Verpflichtungen des Vertrags oder geltenden Rechts erforderlich (z. B. zur Verteidigung Ihrer Rechte usw.);

Die personenbezogenen Daten, die vom Datenverantwortlichen zu diesem Zweck verarbeitet werden:

  • IP-Adresse und beim Browsen auf der Website ausgegebene Cookies

2. IT-Sicherheit

Der Datenverantwortliche verarbeitet – auch durch seine Lieferanten (Dritte und/oder Empfänger) – Ihre personenbezogenen Daten, IT-Daten (z. B. logischer Zugriff) oder Verkehrsdaten, die durch die auf der Website angezeigten Services erhoben oder erhalten werden, und zwar in dem strikt erforderlichen und verhältnismäßigen Ausmaß, um die Sicherheit und Funktionalität des Netzwerks oder seiner Server auf einer bestimmten Sicherheitsebene sicherzustellen und gegen unvorhersehbare Ereignisse, ungesetzliche oder böswillige Handlungen zu schützen, die die Verfügbarkeit, Authentizität, Integrität und Vertraulichkeit der gespeicherten oder übertragenen personenbezogenen Daten beeinträchtigen können.

Für diese Zwecke plant der Datenverantwortliche Verfahren zur Eingrenzung von Datenschutzverstößen.

Was geschieht, wenn Sie die Daten nicht bereitstellen?

Sehen Sie sich bitte in der Tabelle oben die Auswirkungen an, wenn einzelne Cookies blockiert werden.

Wie

Die Datenverarbeitung wird durch IT-Verfahren vorgenommen, die von eingeschulten und dazu berechtigten internen Mitarbeitern ausgeführt werden. Diese Mitarbeiter erhalten Zugriff auf Ihre personenbezogenen Daten, soweit dies zur Ausführung der Aufgaben im Rahmen der Verarbeitung Ihrer Daten erforderlich ist. Ihre Daten werden auch durch Pseudomisierungs- und Kumulierungsmethoden von anderen Daten getrennt verarbeitet, damit Sie nicht einfach persönlich identifiziert werden können.

Der Datenverantwortliche prüft in regelmäßigen Abständen die Tools, mit denen Ihre Daten verarbeitet werden, sowie die Sicherheitsmaßnahmen, die laufend aktualisiert werden; er stellt mit Hilfe der zur Verarbeitung der Daten berechtigten Mitarbeiter sicher, dass personenbezogene Daten, die nicht verarbeitet werden müssen, nicht erhoben, verarbeitet, gespeichert oder aufbewahrt werden; er stellt sicher, dass die Daten mit garantierter Integrität und Authentizität aufbewahrt werden, und dass sie tatsächlich für die vorgesehenen Zwecke verarbeitet werden.

Wo

Die Daten werden auf Computern und in elektronischen Dateien innerhalb des europäischen Wirtschaftsraums gespeichert.

Wie lange

Die Speicherdauer von personenbezogenen Daten entnehmen Sie bitte der obigen Tabelle.

Welche Rechte haben Sie?

Im Wesentlichen haben Sie jederzeit und kostenfrei sowie ohne Sondergebühren für Formalitäten der Anfrage folgende Möglichkeiten:

  • eine Bestätigung zu erhalten, dass die Verarbeitung durch den Datenverantwortlichen durchgeführt wird;
  • auf Ihre personenbezogenen Daten zuzugreifen und die Quelle dieser Daten zu erhalten (falls die Daten nicht direkt von Ihnen erhalten wurden), den Zweck der Verarbeitung zu erfahren, zu erfahren, an wen die Daten übertragen werden, wie lange sie gespeichert werden bzw. die Kriterien für die Bestimmung der Speicherdauer zu erfahren;
  • Ihre personenbezogenen Daten zu aktualisieren oder zu berichtigen, damit diese stets genau und richtig sind;
  • Ihre personenbezogenen Daten aus den Datenbanken und/oder Dateien des Datenverantwortlichen zu löschen, u. a. dann, wenn diese nicht mehr zur Verarbeitung benötigt werden oder wenn dies als ungesetzlich erachtet wird, vorausgesetzt die gesetzlichen Bedingungen werden erfüllt; und in allen Fällen, wenn die Verarbeitung nicht durch einen anderen gleichermaßen legitimen Zweck gerechtfertigt ist;
  • die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten unter bestimmten Umständen einzuschränken, beispielsweise wenn Sie deren Genauigkeit angefochten haben, und zwar für die Dauer, in der der Datenverantwortliche deren Genauigkeit prüfen muss. Sie müssen außerdem innerhalb eines angemessenen Zeitrahmens informiert werden, wann der Suspendierungszeitraum beendet wurde, bzw. wenn der Grund für die Beschränkung nicht mehr vorhanden ist und die Beschränkung daher entfällt;
  • Ihre personenbezogenen Daten zu erhalten, falls diese vom Datenverantwortlichen mit Ihrer Zustimmungen empfangen oder verarbeitet wurden und/oder wenn die Verarbeitung auf Grundlage eines Vertrags und mit automatisierten Tools in elektronischem Format durchgeführt wurde, um diese an einen anderen Datenverantwortlichen zu übertragen.

Der Datenverantwortliche muss dies unverzüglich und auf jeden Fall innerhalb von einem Monat ab Erhalt Ihrer Anforderung tun. Die Zeitbeschränkung kann nach Bedarf um zwei Monate verlängert werden, und zwar unter Berücksichtigung der Komplexität und der Anzahl der vom Datenverantwortlichen erhaltenen Anforderungen. In solchen Fällen wird Sie der Datenverantwortliche innerhalb eines Monats nach Erhalt Ihrer Anforderung über den Grund der Fristverlängerung informieren.

Weitere Informationen erhalten Sie vom Datenverantwortlichen unter privacy@harken.it. Dies ist auch die Adresse, an die Sie die Anfrage selbst schicken sollten.

Wie und wann kann ich die Verarbeitung meiner personenbezogenen Daten ablehnen?

Sie können die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten je nach Ihrer speziellen Situation ablehnen, wenn dies auf legitimen Interessen beruht; schicken Sie Ihre dementsprechende Anforderung unter privacy@harken.it an den Datenverantwortlichen.

Sie haben das Recht, Ihre personenbezogenen Daten löschen zu lassen, wenn es keinen legitimen Grund gibt, der Vorrang vor dem in Ihrer Anforderung angegebenen Grund hat.

An wen kann ich mich mit Beschwerden wenden?

Unbeschadet eines jeglichen anderen verwaltungsinternen Einspruchs oder einer Klage können Sie eine Beschwerde an die zuständige Aufsichtsbehörde oder eine Behörde richten, die deren Aufgaben wahrnimmt und ihre Befugnisse vertritt – in Italien, in dem Land, in dem Sie Ihren Wohnsitz oder Ihre Arbeitsstelle haben, oder aber in dem Mitgliedsstaat, in dem der Verstoß gegen Bestimmung (EU) 2016/679 stattfand.

Jedwede Aktualisierungen dieses Datenschutzhinweises wird Ihnen zeitnah und auf geeignetem Weg bekannt gegeben. Sie werden außerdem informiert, wenn der Datenverantwortliche Ihre personenbezogenen Daten für einen Zweck verwendet, der nicht in diesem Datenschutzhinweis aufgeführt ist, und zwar bevor dies ausgeführt wird und Ihnen nach Bedarf auch ausreichend Zeit zur Zustimmung gibt.