FALLSTUDIEN

LokHead™ Winden übernehmen zahlreiche Aufgaben auf Arbeitsschiffen

Geschäftssparte: Handelsschifffahrt

Ort: Wasserwege auf der gesamten Welt

Projektbeschreibung: Arbeitsschiffe werden für die unterschiedlichsten Aufgaben eingesetzt. Für Arbeitsschiffe, Schlepper und Arbeits-RIBs (Rigid Inflatable Boats) sind Aufgaben wie die Handhabung von Außenbordlasten oder die Bergung von Opfern oder Tauchern jederzeit möglich. Große Winden, die gewöhnlich am Schiffsaufbau montiert sind und hydraulisch angetrieben werden, bieten zwar unbegrenzte Kraft, haben aber nicht die Flexibilität, um Zugkraft an der Stelle bereitzustellen, an der sie gebraucht wird.

Verwendete Lösung/Ausrüstung: Mit einem Übersetzungsverhältnis von 40:1 und vielseitigen Montageoptionen bietet der LokHead™ Spillwindensatz von Harken Industrial™ flexible, sichere Lastenaufnahme mit kompletter Kontrolle über unbegrenzte Längen von Faserseilen.

Die Treibscheibe erhöht die Sicherheit, da kein versehentliches Lösen von Seilen mit bis zu 12,7 mm (1/2") Durchmesser möglich ist; und außerdem ist die Absenkgeschwindigkeit justierbar. Manuelle Bedienung mit dem Windengriff B10AL (mitgeliefert), oder Betrieb mit einem Elektrobohrer und dem optionalen Bohreradapter, damit schwerere Lasten aufgenommen werden können und Ermüdung reduziert wird.

Zusammenfassung: Bis jetzt war es nicht immer möglich, die richtige Winde am richtigen Ort bereit zu halten. Durch die Möglichkeit, eine Winde an der optimalen Position zu platzieren, ist die Ausrichtung auf die Last möglich. Die Lastaufnahme wird einfacher und das Risiko von Verletzungen wird verringert.

Artikel-Nr.: INLH500KIT