FALLSTUDIEN

Riggers Winch 500 für sicheres Heben schwerer Lasten in beengten Räumen rund um die Uhr

Geschäftssparte: Sicherheit in der Höhe, Handelsschifffahrt, Seilzugang

Ort: Bohrinsel, Nordsee (Aberdeen), Großbritannien

Projektbeschreibung: Stork ist ein globaler Anbieter integrierter Betriebstätigkeits-, Wartungs-, Modifizierungs- und Assetintegrity-Lösungen. Das Unternehmen benötigte ein agiles, schnell einsetzbares Hebesystem für ein feindliches Umfeld, das mindestens sechs 40 m (131 ft) Hebe- und Absenkvorgänge pro Tag, sieben Tage pro Woche und mit einer Betriebslast von ca. 120 kg (265 lb) pro Hebevorgang durchführen kann.

Verwendete Lösung/Ausrüstung: Harken Industrial™ lieferte die Riggers Winch 500, um die Anforderungen der Aufgabe zu erfüllen. Die Winde ist auf einem Stahlrahmen verankert und mit einem geeigneten Faserseil versehen, um Konformität mit den Sicherheitsanforderungen zu gewährleisten.

Damit die Winde schneller einsatzbereit gemacht werden kann, fügt das Anlagenerhaltungsunternehmen einen Bohradapter von Harken Industrial dem vorhandenen Druckluftbohrer hinzu, mit dem die Winde elektrisch betrieben werden kann. Dies eliminiert körperliche Anstrengungen beim Heben.

Die betriebliche Nutzungsdauer der Winden (unter Berücksichtigung von normalem Service und normaler Wartung) wurde aufgrund der unwirtlichen Umgebung mit drei bis fünf Jahren angesetzt. In einer normalen Arbeitsumgebung und bei empfohlenem Service sollte die Winde mehr als 10 Jahre betriebstauglich sein.

Zusammenfassung: Die wesentliche logistische Verbesserung für Stork war die Gewichtsreduzierung beim 40 m (131 ft) Faserseil (im Vergleich zu einem Drahtseil), wodurch nun eine einzige Winde kontinuierlich von einem Arbeiter überall am Arbeitsort neu aufgestellt werden kann. Dies vermeidet mehrere permanente Installationen, die bei einer Winde mit Drahtseil erforderlich wären. Daher wurden die Bereitstellungszeit verkürzt und die Mobilität erhöht sowie die Kosten verringert.

Im Vergleich zu den bisher vorhandenen Lösungen mit Drahtseilen führte die Riggers Winch 500 (mit Faserseil) auch zu höherer Sicherheit bei den Arbeitsbedingungen, da Entzündungsrisiken stark verringert wurden.

Die Riggers Winch 500 hat sich in dieser Rolle seit mehr als drei Jahren bewährt und liefert geschätzte 200 bis 250 km (3281 ft) Hub-/Senkentfernung mit 120 kg (265 lb) pro Winde – ohne Zeit- und Leistungsverluste oder wesentliche Reparaturen.

Artikel-Nr.: INRW500