Neuigkeiten

Team Elevated Safety ex aequo auf Platz 7 beim GRIMPDAY 2019 in Belgien!

Wir freuen uns anzukündigen, dass Team Elevated Safety beim GRIMPDAY Wettbewerb, der vom 6 bis 8. Juni in Namur in Belgien ausgetragen wurde, ex aequo auf dem 7. Platz landete.

Am internationalen Wettbewerb für Höhenretter nahmen 30 Teams teil, die sich in einer Serie von Such- und Rettungsaufgaben in Gefahrenumgebungen maßen.

Team-Mitglieder von Harken Industrial und Elevated Safety bildeten eine eigene Mannschaft (Elevated Safety) und nutzten Hilfe und Unterstützung von CMC-Mitarbeitern. Wir waren das erste und einzige Team aus den USA, das an diesem Wettbewerb teilnahm. Die Gruppe setzte sich aus Joe Rogat, Nate Paulsberg, Dale Abbinanti, Ross Chapman und Sean Cogan zusammen, sowie aus Derrick Reinhart als Controller und Art Maciel als „Verunfallter“.

Elevated Safety Teammitglied Ross Chapman schickte uns zwischen den Wettbewerbsveranstaltungen tägliche Lageberichte. Unten finden Sie die Details einiger Höhepunkte der einzelnen Tage. Sehen wir uns jedoch zunächst an, worum es beim GRIMPDAY geht.

Der Hintergrund des GRIMPDAY

GRIMPDAY ist ein internationaler Wettbewerb, der Such- und Rettungsmannschaften aus der gesamten Welt anzieht. Heuer wurde der Wettbewerb in Namur in Belgien ausgetragen.

An der dreitägigen Veranstaltung nehmen Seilzugang-Profis aus Feuerwehr, Zivilschutz, Militär und Polizei teil. Die Veranstaltung fand 2006 das erste Mal statt, wurde von der örtlichen Feuerwehr von Namur organisiert und von Courant, Vertical Living gesponsert.

Und hier ist Ross…

Zusammenfassung Tag 1 – Donnerstag, 6. Juni

Einchecken und Qualifizierungsrunde – CrossFit kombiniert mit Seilzugang

Team Elevated Safety checkte sich bei der Zone de Secours NAGE-Poste Namur ein. Nach Absolvierung der obligatorischen Ausrüstungsinspektion begann unsere Evolution. Der erste Bewerb war ein 1,6 km langer Marsch mit Ausrüstung von der Feuerwache zur Zitadelle. Nach der Ankunft bei der Zitadelle erhielt unser Teamleiter eine Einweisung und die Zeit begann zu laufen. Die erste Aufgabe war ein 0,8-km-Lauf bergauf gefolgt von einem Strickleiter-Aufstieg. Nachdem das Team oben angekommen war, rannten wir durch die Tunnels der Zitadelle zum Fuße eines Hügels, wo 30 m gefüllter Feuerwehrschlauch vom Team nach oben getragen werden musste. Danach rannte das Team weiter durch die Burg, absolvierte eine Serie von Aufstiegen am Seil sowie Abseilmanövern und musste den Bewerb im Sprint zur Ziellinie beenden.

Zusammenfassung Tag 2 – Freitag, 7. Juni

Bewerb 1 – Das Rohr

Die Rettungsmannschaft beginnt oben, der Verunfallte befindet sich 15 m darunter, durch ein Rohr von der Rettungsmannschaft getrennt. Das Team seilt einen Retter und eine Rettungstrage durch das Rohr hinunter ab und muss diese gemeinsam mit dem Verunfallten wieder nach oben bringen. Die Uhr stoppt, wenn die Rettungstrage mit dem Verunfallten und der Retter sowie die gesamte Ausrüstung von der Unfallstelle geräumt worden ist.

Tag 2 – Schlussveranstaltung

Am ersten Tag des Grimpday-Wettbewerbs standen verschiedene Rettungstragen-Manöver und -Einsätze im Mittelpunkt. Der Tag fand mit einem 80-Meter-Seilaufstieg vom Boden auf eine Brücke für Team Elevated Safety seinen Höhepunkt, der von allen Teammitgliedern absolviert werden musste. Von der Brückenfahrbahn aus musste das Team den Verunfallten in einer Rettungstrage hochziehen. Die Uhr stoppte, wenn der Verunfallte, alle Mitglieder des Teams und die gesamte Ausrüstung die Brückenfahrbahn erreicht hatten.

Zusammenfassung Tag 3 – Samstag, 8. Juni

Tag 3 von Grimpday begann für Team ES mit dem schwierigsten Szenario des Tages, bei dem ein von einer Brücke gefallenes Auto simuliert wurde. Ein Mitglied jedes Teams musste auf die Brücke aufsteigen, horizontal queren und einen weiteren Retter und Arzt zum Fahrzeug transportieren; anschließend musste der Zustand des Verunfallten bewertet und dieser befreit werden. Dieses Szenario wurde durch starken Wind weiter erschwert, der die Aufgaben zu einer noch größeren Herausforderung machte. Der Rest des Tages bestand aus weiteren Rettungstrage-Einsätzen an einer lokalen Schule und im Inneren eines Damms. Der Höhepunkt des Tages war eine rauschende Party, bei der Team Elevated Safety ex aequo mit Team Wales den 7. Platz erreichte. Vielen Dank an alle für eine unvergessliche Veranstaltung.

GRIMPDAY-Bilder ansehen

Tolle Leistung an alle Teams, die an dem diesjährigen Wettbewerb teilgenommen haben. Sehen Sie sich in der Bildergalerie unten einige unserer besten Team-Momente an.

Bleiben Sie in Kontakt mit Harken Industrial, indem Sie uns auf Social Media folgen: LinkedInInstagramTwitterFacebook.

Ähnlicher Inhalt: H-Elevated siegt bei der CMC GRIMP North America Challenge 2019.